Hyper User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 245
seit: Februar 2003
Unser Problem:
An einem KlassenPC wurde der Beamer (Philips von der MA 56) angeschlossen, um Fotos im
Großformat wiederzugeben. Alles korrekt verbunden, im Menü wird auch der Kontakt zum Computer
bestätigt, aber  kein Monitorbild an die Wand projiziert.
Versuch in allen Modi (Lehrer/Kustos) und an anderen Klassen-Geräten, immer mit dem gleichen Ergebnis.
An den alten PCs hat der Beamer unter WinXP einwandfrei funktioniert.
Was stimmt nicht? Ich wäre für Erfahrungen und Lösungen sehr dankbar.

LG ebw


Bearbeitet von ebw on 05 Oktober 2006, 20:14
Giga User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3286
seit: August 2001
Was verstehst du unter korrekt verbunden?

Vom digitalen Ausgang, wo normalerweise der Monitor angeschlossen ist via digital-analog-Adapter und VGA-Kabel zum Beamer?
Hyper User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 245
seit: Februar 2003
Digitaler Monitorausgang am PC --> Adapter digital/analog --> Beamer beiliegendes VGA-Kabel --> Beamer-Monitoreingang.
Zusätzlich USB für die Maus  und alternativ PS/2 für Maus und Fernbedienung.

LG ebw
Giga User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3286
seit: August 2001
Nun, das sollte passen. Ich habs leider selbst noch nicht getestet, aber die Monitore fahren mit einer hoeheren Aufloesung als der Beamer darstellen kann. Hast du VOR dem Umstecken des Kabels die Aufloesung reduziert? Der Beamer schafft maximal 1024x768. Wenn nein, dann probier das bitte einmal.

lg
ff
Hyper User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 245
seit: Februar 2003
Danke für den Tipp!
Ich werds am Montag versuchen.

Noch ein PS dazu:
Da ich wirklich davon überzeugt bin, dass die Kabelverbindung PC - Beamer passt,
habe ich die MA 14 mit dem Problem konfrontiert
und damit ein neues provoziert.
Wer ist da zuständig...
Der von der MA 14 betraute PC-Techniker darf das von der MA 56 ausgelieferte Gerät weder anschließen noch bedienen
und die MA 56 hat mit den MA 14-Geräten nichts zu tun.
So weitergedacht gibts dann vor Ort ein gemeinsames Meeting von MA 14 und MA 56.
NUR: Wer steckt die Kabel an, die die zwei MAen verbinden und zu einer Lösung führen?

Angenehmes Wochenende
LG ebw
Giga User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3286
seit: August 2001
Na jetzt ist eh bald Weihnachten. Da wendest du dich an die MA 2412 - oder wir bekommen das alleine hin!
Hyper User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 245
seit: Februar 2003
Hab dem gestressten Techniker schon wissen lassen,
dass ich auf 2412 verzichte und selber eine Lösung finde.
Giga User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3286
seit: August 2001
Na waere doch gelacht, wenn wir das nicht ohne MA schaffen . . .
Hyper User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 245
seit: Februar 2003
Hab grad in der "Basisinformation für  KustodInnen Image 2006" nachgelesen...

Zitat:
"C. Störungsmeldungen
Für alle technischen Angelegenheiten bei den von der Magistratsabteilung 56 zur
Verfügung gestellten Geräten, inklusive der dazugehörigen Peripherie, ist ausschließlich
der MA14-ADV-Helpdesk zuständig. "

Mit freundlichem Gruß an 2412
Hyper User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 245
seit: Februar 2003
Problem wie gehabt!
PC-Digital-->analogAdapter-->Anschluss Beamer (USB-Kabel vs PS/2 ebenso angeschlossen),
kein Signal!

Vorher hab ich die Bildschirm-Auflösung im KustodenModus minimiert (anders lässt sich nichts ändern), 60 Hertz, PC neu hochgefahren,
minimale Auflösung wurde erkannt und dargestellt, neu angesteckt, immer dasselbe Ergebnis - kein Signal.

Kabel von der Nachbarschule ausborgen und probieren?