Hyper User
Gruppe: Mitglieder (+S)
Beitraege: 359
seit: August 2001
Hallo Admin,

meine ältere Tochter bekommt demnächst einen neuen Laptop (ASUS VivoBook 15 X542UF-GQ171T mit win 10 Home 64bit) als Geburtstagsgeschenk. Ich werde das Ding allererst in Betrieb nehmen. Meine Fragen an Dich: sind beim ersten Einschalten des Laptops irgendwelche Dinge zu beachten? zB. gleich ein MS-Konto auf ihren Namen anmelden und natülich alle bisherigen Updates installieren lassen. Da ich noch nie mit win10 zu tun hatte, bin ich an Tipps in dieser Richtung sehr interessiert. Vielleicht wäre auch ein Treffen möglich, habe bis Ende Juni Zeit, um den Laptop ordentlich einzurichten. Danke wie immer für Deine Hilfe.

lg


--------------
jpt
Mega User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3226
seit: August 2001
Wenn sie teilweise mit mehreren Geräten in der Cloud arbeiten will, dann ist ein MS-Online-Konto schon sehr praktisch. Ich verzichte aber lieber auf ein paar Bequemlichkeiten und nutze das Online-Konto und One-Drive nicht.

Wenn du ein ff-System machen willst, dann nimm es mit einem Offline-Konto in Betrieb, lass alle Updates durchführen und gib Bescheid. Wir gehen dann Schritt für Schritt vor ...

lg
ff
Hyper User
Gruppe: Mitglieder (+S)
Beitraege: 359
seit: August 2001
Ok. Zuerst muss ich MAC-Adresse des Laptops finden, damit ich überhaupt ins Internet gehen kann.
lg


--------------
jpt
Mega User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3226
seit: August 2001
* Bis das System einmal grob mit allen Updates steht, hängst du das Notebook via Kabel am Router an.
* Dann kannst du mit "ipconfig -all" die MAC-Adresse auslesen und am Router freischalten.
Hyper User
Gruppe: Mitglieder (+S)
Beitraege: 359
seit: August 2001
Danke, habe es auch gefunden und lasse gerade die Updates machen.
lg


--------------
jpt
Mega User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3226
seit: August 2001
Als nächstes installierst du den Partition Wizard und teilst die HD in 3 sichtbare Partitionen.

C:\ --> system (100 GB)
D:\ --> data (was überbleibt)
E:\ --> admin (200 GB)

Diverse kleine Partitionen, die auf der HD bereits vorhanden sind, rührst du NICHT an!!!
Mega User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3226
seit: August 2001
Dann installierst du "Macrium Reflect".

Hier klickst du auf "Create an image ... required to backup and restore Windows" und legst ein Image auf "E:\_Images" an.

Wenn das erledigt ist, klickst du in Reflect oben auf "Other Tasks" --> "Add Recovery Boot Menu Option".
Dann wählst du "Windows PE 10.0 menu (64 Bit)"
Wenn du alles richtig gemacht hast, dann kannst du jetzt bei einem Neustart zwischen W10 und Reflect wählen.
Teste das Booten von Refect. (Dauert etwas - nicht nervös werden ;-)
Hyper User
Gruppe: Mitglieder (+S)
Beitraege: 359
seit: August 2001
Zu den Partitionen: der Laptop hat eine SSD mit 128 GB und eine interne HD mit 1TB. Partitione D und E auf der !TB Platte?

Bearbeitet von jptraun on 01 Juni 2018, 23:46

--------------
jpt
Hyper User
Gruppe: Mitglieder (+S)
Beitraege: 359
seit: August 2001
Jetzt scheinen alle Updates gemacht zu sein: win10 fragt, ob win10 mir beim Suchen meines Gerätes helfen soll. Ja oder nein? Hab ja noch kein MS-Konto ...

Bearbeitet von jptraun on 02 Juni 2018, 01:19

--------------
jpt
Mega User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3226
seit: August 2001
Nein! Ansonsten wird die Position des Gerätes auf Schritt und Tritt überwacht ... - willst du das?

Update @ Partitionen:

C:\ --> system (128 GB) (SDD)
D:\ --> data (was überbleibt) (HD)
E:\ --> admin (300 GB) (HD)