Super User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 56
seit: November 2001
Hurra, endlich ist es soweit!

Nur noch einmal schlafen  :)  und dann geht es Richtung Neuseeland, meiner Traumdestination, die ich Solo mit dem Rad be/erfahren werde.
Die Radtaschen sind gepackt.. wahrscheinlich zu schwer...., das Fahrrad im Karton,die Wohnung eingewintert, alle Leute informiert und irgendwie habe ich  das Gefühl doch etwas verrückt zu sein.

Danke an alle die gemeint haben: das ist ja viel zu gefährlich!
                                                      so etwas traust du dich?
                                                      das würde ich nie machen!
                                                      ist das nicht viel zu unbequem?
                                                      das kann doch nur ein Witz sein!
                                                      gaaaanz alleine???
Noch einen größeren Dank an alle, die gemeint haben: das ist genau das Richtige für dich!!

Obwohl ich ja etwas auf Kriegsfuß mit PC und Internet stehe, hab' ich mir fest vorgenommen hier meine Reise zu kommentieren.

Also, viel Spaß beim Lesen und Mitreisen!

Alles Liebe Elisabeth


Bearbeitet von Elisabeth on 08 Dezember. 2017, 16:44
Mega User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3189
seit: August 2001
Na dann wünschen wir dir eine schöne Reise, die wir aufmerksam mitverfolgen werden. Was für dich wiederum bedeutet, wenn du dich längere Zeit nicht meldest, dann machen wir uns Sorgen. Also halte uns auf dem Laufenden!

Alles Gute, viel Spaß und möglichst wenig "Wolf".

ff
Hyper User
Gruppe: Moderatoren (+M)
Beitraege: 351
seit: August 2001
Ich wünsche dir alles  Gute und viele, viele wunderbare Erlebnisse !
Für mich gabs und gibts nix Schöneres als Reisen
Hyper User
Gruppe: Moderatoren (+M)
Beitraege: 230
seit: September 2001
liebe elisabeth,
hast du das gewusst?!

“Nichts entwickelt die Intelligenz wie das Reisen.“ – Emile Zola

lg
walter
Super User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 56
seit: November 2001
Mein erster Tag in Auckland und es ist schon so viel passiert:
* die Radschachtel ist vollkommen zerstört angekommen
* mein Unterkunftsgeber hat nicht gewusst, dass ich um 5 Uhr früh ankomme statt am Nachmittag um 5
* ich habe keinen Fotoapparat mehr. (am Flug gestohlen oder verloren)
* mein Gastgeber meint ich solle meine frischgewaschenen Füße nicht auf die (etwas angegrauten) Gartensesseln geben, denn da wollen ja noch andere Leute draufsitzen;
* das Schaltwerk rattert und die Leute vom Radgeschäft haben ganz angeekelt gemeint, dass sie mir da nicht helfeh können!!!

Aber abgesehen davon geht es mir blendend. 25 Grad, nur leichte Wolken, radfahren in traumhafter Gegend ... und keine Schüler. Es ist herrlich hier.
Bussi Elisabeth
Hyper User
Gruppe: Moderatoren (+M)
Beitraege: 351
seit: August 2001
Ui!
Falls es ein Trost ist: Von meiner ersten Jahresreise 1983 gibt es keine Fotos. Ich habe mein Gepäck in einem kleinen Hotel in Manila stehen gelassen und bin mit kleinem Rucksack in die Berge im Norden Luzons gefahren . Nach 3 Wochen war alles da - nur die nicht entwickelten Diarollen nicht. Die wurden sicher wieder verkauft......
Weiter alles Gute!
Super User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 56
seit: November 2001
Heute bin ich den 3. Tag in NZ und endlich habe ich einen Vorgeschmack davon bekommen, was mich erwartet. Bin aus Auckland raus und es war herrlich. Tropische Vegetation, Sandbuchten,Traumvillen (leider nicht meine) und fast keine Autos.



Die Stadt ist einfach nichts für mich. Frage mich, warum ich in Wien wohne? ??? Morgen gehts, einen Tag früher als geplant, auf die Coromandel Halbinsel. Da kann ich mich dann mit vollbeladenem Rad auf allen Steigungen beweisen, hoffentlich?!
Mega User
Gruppe: Administrator
Beitraege: 3189
seit: August 2001
Werte Mitleser, die Selbst-Registrierung für das Forum habe ich aus verschiedensten Gründen deaktiviert. Wer posten möchte, sendet mir ein Mail:

-----------------------------------------------
An: ff@ff-net.at
Betreff: Forum
-----------------------------------------------

Hallo, ich bin ...

Gewünschter Forum-Name: susi.muster
Gewünschtes Passwort: StrengGeheim
-----------------------------------------------

mfg
ff
Super User
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 56
seit: November 2001
Heute bin ich am Hot water beach gelandet. Da gehen die Leute mit Spaten bewaffnet an den Strand, 2 Std. vor bis 2 Std. nach Ebbe. Man graebt ein Loch in den Sand und kann sich in ein bis 60 Grad (nicht empfehlenswert!) Loch setzen. Wegen verschiedener Temperaturen sind wohl mehrere Versuche notwendig. Die naechste Ebbe ist heute Nacht um ca 0:30. Ich weiss nicht, ob ich mitten in der Nacht ausruecken will ... aber der Sternenhimmel ist sicher berauschend!!!! Die naechste Ebbe ist 12 Std. spaeter ...

Heute nicht so viel gefahren, denn mein Rad musste zum Service. Bei der gestrigen Tour ueber viele Kilometer Schotterstrasse konnte ich nur steil bergauffahren, wenn ich den rechten Daumen auf den Schalthebel gedrueckt habe ... permanent! Ihr koennt euch gar nicht vorstellen, wie sich danach mein Daumen angefuehlt hat. Aber jetzt laeuft das Rad wieder wie geschmiert bzw. wie es meine Beine zulassen.

Es ist sehr warm fuer die Jahreszeit und alle wuenschen sich Regen NUR ICH NICHT.

Treffe unendlich viele deutsche Studenten oder Abiturienten, die mehrere Monate in Neuseeland verbringen. Deutschland muss total entvoelkert sein ... obwohl ... es kommen ja genug nach. Die Neuseelaender/Kiwis sind ueber die grosse Zahl der Touristen gar nicht so gluecklich, besonders die Aelteren. Aber gleichzeitig leben viele vom Tourismus.

Mir gehts sehr gut und ich bin fasziniert von der Mischung aus exotischer und britischer Landschaft mit wunderbaren Geruechen, unterschiedlichen Voegeln und deren aussergewoehnlichen Lauten. Und das tuerkise Meer !!!!!

Morgen wieder eine laengere Tour geplant ... man wird sehen.

Viele liebe Gruesse von der anderen Seite sendet euch Elisabeth
Newbie
Gruppe: Mitglieder
Beitraege: 4
seit: Dezember. 2017
Liebe Elisabeth :-)
ich kenn das wenn man beim Bergauffahren gehandycapt ist :-) , hoffe Dein Daumen ist bald wieder im Normalzustand und Du kannst die Natur mit all ihren Schönheiten in vollen Zügen geniessen.
Liebe Grüße von dieser Seite der Welt
Charly